CDU bringt sich bei der Gestaltung des zukünftigen Nahverkehrsplan ein.

Wie soll der neue Nahverkehrsplan des Kreises Warendorf aussehen? Wo sehen die Bürger noch Verbesserungsbedarf beim Busverkehr?   Zu diesem Thema hatte der Kreis Warendorf zu  einem Workshop zur Bürgerbeteiligung eingeladen.

Gefährdungspunkt im Kreuzungsbereich L 811/Im Lütken Esch entschärft.

Durch die Aufbringung einer Zickzacklinie im Einmündungsbereich der Straße Im Lütken Esch / L 811 wurde eine Verbesserung der Verkehrssituation in Westbevern Dorf erreicht. Es ist festzustellen, dass durch diese Maßnahme die Einhaltung des Park- und Halteverbotes deutlich mehr beachtet wird und sich somit weniger Rückstausituationen im Kreuzungsbereich ergeben, davon haben sich die Ratsmitglieder Dietmar Große Vogelsang, Michael Gerbert und Josef Strotmeier vor Ort überzeugt. Für die Nachhaltigkeit dieser Maßnahme werden aber auch in Zukunft entsprechende Kontrollen notwendig sein.

Werksbesichtigung der Firma Claas in Harsewinkel

„Mit diesem Zuspruch habe ich selber gar nicht mit gerechnet“, berichtet unser Vorsitzender der Senioren Union Karl-Heinz Greiwe. Obwohl die Anmeldeliste sehr viel länger war, sind ″nur″ 25 Telgter in den Genuss einer Führung in dem Claas-Werk in Harsewinkel gekommen.

Anfrage / Antrag zum Programm "Gute Schule 2020"

Vor wenigen Tagen hat die Ministerpräsidentin des Landes NRW, Frau Hannelore Kraft, ein Programm zur Sanierung von Schulgebäuden angekündigt. (WN-Berichterstattung vom 07.07.2016)
Über einen Zeitraum von vier Jahren sollen den Kommunen in NRW unter dem Arbeitstitel „Gute Schule 2020“ Finanzmittel in Höhe von insgesamt 2 Milliarden zins- und tilgungsfrei zur Verfügung gestellt werden.

Einblicke in den Deutschen Bundestag - Senioren Union zu Gast in Berlin

Unter der Leitung von Karl-Heinz Greiwe machte sich die CDU Senioren Union aus Telgte zusammen mit der Kreis SU auf den Weg nach Berlin, um sich bei ihrem heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker aus erster Hand über die bundespolitische Lage zu informieren. Der Besuch bildete den Auftakt zu einem dreitägigen Aufenthalt in der Hauptstadt.

Stellungnahme der CDU-Fraktion zum geplanten Ausbau der B 51

Telgte braucht gute Verkehrsanbindungen

Gute Verkehrsanbindungen, gleich ob Straße, Schiene oder auch Radwege, sind für eine Stadt wie Telgte lebenswichtig.

Die CDU hat sich intensiv mit dem aktuellen Entwurf des Bundesverkehrswegeplans beschäftigt. Reinhold Sendker MdB, der sich in Berlin erfolgreich für die Verkehrsinfrastruktur im Kreis Warendorf einsetzt, berichtete über den aktuellen Stand des Bundesverkehrswegeplans.
Dieser sieht vor, dass die B 51 ab der Kreuzung Orkotten/ Kiebitzpohl in Richtung Münster vierspurig auf der vorhandenen Streckenführung ausgebaut wird. Im weiteren Verlauf der Bundesstraße B64 sind dreispurige Umgehungsstraßen für Warendorf, Beelen und Herzebrock/ Clarholz geplant.

Breitbandausbau in Ostbevern kann ein Vorbild für Telgte sein!

Die Junge Union Telgte/ Westbevern hat sich in Ostbevern über den dortigen Ausbau des Breitbandnetzes informiert.

Die erforderliche Nachfragebündelung konnte für Ostbevern in der vergangenen Woche erfolgreich abgeschlossen werden.
Aus diesem aktuellen Anlass hat sich die Junge Union mit Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen getroffen und über das konkrete Vorgehen bei diesem Projekt gesprochen.

Wow, was für ein Auftakt von unser Jungen Union!

Mit einer solchen Beteiligung zur Neuwahl des Vorstandes haben selbst die größten Optimisten nicht gerechnet.

Sehr zur Freude von unserem Bürgermeisterkandidat Bernd Wittebrock, der selbst viele Jahre in der JU aktiv war.
Beeindruckt zeigte sich auch unser Fraktionsvorsitzender Christoph Boge, der von einem seiner schönsten Abende in der CDU sprach.

Wir wünschen der JU alles Gute und viel Spaß bei euren Aktivitäten.