Schulung der Fraktionsmitglieder

Erneut stand Weiterbildung für die CDU-Fraktion auf der Tagesordnung.

Am Samstag 13.12.2014 ließen sich die Fraktionsmitglieder in die Feinheiten des kommunalen Bau- und Planungsrechtes einweisen.

Dr. Oliver Lind aus Dortmund, selbst aktiver Kommunalpolitiker, verstand es hervorragend, diese trockene Materie anschaulich darzustellen.

Auch konnte er viele Tipps und Hinweise zu aktuellen Telgter Planungsthemen geben.

Ehrungen langjähriger Parteimitglieder

Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion

Ehrungen langjähriger Parteimitglieder standen auf dem Programm der Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion am 25.11.2014 in der Waldhütte.

Geschlagene 380 Jahre Zugehörigkeit zur CDU brachten die neun Jubilare zusammen.
Ortsunionsvorsitzender Christoph Boge und MdL Prof. Sternberg konnten ihnen Urkunde, Anstecknadel und ein kleines Präsent übereichen.

„Sparen – wie geht das?“

Unter dieser Überschrift traf sich die CDU-Fraktion am Samstag mit Holger Boehnert, Trainer in Finanz- und Haushaltsfragen bei der Kommunalpolitischen Vereinigung aus Recklinghausen.

Recht und Pflichten im Umgang mit dem Geld der Stadt standen im Focus.

Grundlagen der Haushaltsführung und Einflussmöglichkeiten der gewählten Ratsvertreter wurden intensiv diskutiert.

Insbesondere die im Mai neu gewählten Vertreter dürfen sich für die im Januar anstehende Beratung des Telgter Haushaltes 2015 nun besser gerüstet fühlen.

Mitgliederversammlung

am Dienstag, 25.11.2014 um 19 Uhr 30
im Heidehotel Waldhütte, Im Klatenberg 19 in Telgte

mit einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. Sternberg MdL aus Münster.

Thema: „Politik verdirbt den Charakter“ ? oder !

Propst Langenfeld zu Gast

Presseinformation der CDU-Ortsunion Telgte

Auf der jüngsten Vorstandssitzung hatte die Telgter CDU Propst Langenfeld zu Gast.

Die vielfältigen Berührungspunkte zwischen der politischen Gemeinde und der Kirchengemeinde standen zur Diskussion wie auch ein vertiefendes persönliches Kennenlernen.

Im Kindergartenbereich sieht sich St. Marien gut aufgestellt. Eine Vielfalt an Trägern in der Stadt wird ausdrücklich begrüßt und ermöglicht es den katholischen Kindergärten differenzierte Schwerpunkte zu setzen.

Windenergienutzung in der Philppsheide

CDU-Fraktion nimmt Stellung

Die Frage der Windenergienutzung in der Philippsheide steht sowohl in Telgte als auch in Ostbevern auf der politischen Tagesordnung weit oben.

Die Nachbargemeinde hat am 27.08.2014 die Offenlegung des Teilflächennutzungsplanes „Windenergie“ beschlossen und damit sind nun Bürger und die sogenannten Träger Öffentlicher Belange am Zuge, sich zu äußern.
Sie haben in der Zeit vom 14.10.2014 bis zum 12.11.2014 die Möglichkeit bei der Gemeinde Ostbevern die Unterlagen einzusehen und ihre Stellungnahmen abzugeben.
Die Planungen der Gemeinde Ostbevern berühren im Teilgebiet Philipsheide auch Telgter Bürger.

Don Bosco Schule Kleinspielfeld

Für die neue Feuerwehr geht ein Bolzplatz verloren. Das war nicht zu vermeiden.

Die Stadt schaffte für 170.000 € Steuergeld ein Kleinspielfeld als Ersatz.
Und nun prangt dieses Schild am Spielfeldrand.

Die CDU meint: Das ist ein Stück aus dem Tollhaus. Jugendliche haben ein Recht auf Nutzung dieses Platzes, auch nach 17 Uhr und auch am Wochenende. Hier muss umgehend Klarheit geschaffen werden. Toleranz und Rücksichtnahme ist keine Einbahnstraße. Sie darf auch von den Anliegern eingefordert werden.
Der Platz ist zum Spielen gebaut worden, und so muss er auch genutzt werden können.

„Man muss Kooperationen und den Dialog pflegen“

Manfred Mönig hört nach 45 Jahren als Mitglied des Stadtrates auf / Kommunale Neugliederung war ein wichtiger Meilenstein

Im Rat der Stadt Telgte geht eine Ära zu Ende: Denn nach 45 Jahren in diesem Gremium beendet Manfred Mönig sein jahrzehntelanges Engagement in diesem Bereich.
Mit 70 Jahren will der Westbeverner Platz für den Nachwuchs machen.

Unser Redaktionsmitglied Andreas Große Hüttmann sprach mit ihm über die ersten Jahre im Rat in Westbevern, die kommunale Neugliederung und seine Tätigkeit als Kommunalpolitiker.

» Interview als pdf (Seite 4)

Windkraft in Westbevern

Durch die Entscheidung der Gemeinde Ostbevern, einen Teilflächennutzungsplan Windengergie auf den Weg zu bringen, gibt es erheblichen Einfluss auf die Telgter/Westbeverner Anlieger dieses Bereiches.

Denn dieser Bereich liegt direkt an der Grenze zu Telgte.

"Telgte und seine Wirtschaftswege - wie geht es weiter"

So lautete die Überschrift einer gemeinsame Veranstaltung der CDU mit den Vorständen der Landwirtschaftlichen Ortsvereine Telgte und Westbevern, zu der die CDU-Fraktion eingeladen hatte.

Frau Heike Sievers, zuständige Mitarbeiterin für Wirtschaftswege im Bauamt der Stadt, gab Erläuterungen zu den konkret geplanten Maßnahmen für das Jahr 2014.

Besuch der Raiffeisengenossenschaft

Bei einem Besuch der Raiffeisengenossenschaft Telgte informierten sich die Ratskandidaten der CDU über die Entwicklung der Raiffeisengenossenschaft Bever-Ems.

Hauptstellenleiter Martin Walbelder erläuterte den Besuchern bei einer Führung die unterschiedlichen Betriebsbereiche der Genossenschaft.

Wieder "volles Haus" bei der Mitgliederversammlung der Senioren Union Kreisvereinigung Warendorf in Sendenhorst

Telgte gut vertreten

Werner Wiewel, Kreisvorsitzender, konnte hoch erfreut ca. 70 stimmberechtigte Mitglieder und zahlreiche Gäste zu dieser Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahlen begrüßen.

Die Senioren Union Telgte war durch vier Mitglieder angemessen vertreten.

"Der Koalitionsvertrag, Start der neuen Bundesregierung" lautete das eingehende Hauptreferat von Reinhold Sendker, MdB.

Westfalenfleiß will kräftig wachsen

Westfalenfleiß hat am Orkotten viel vor:
Das erfuhren Mitglieder der CDU bei einem Besuch der Werkstätten. Bis 2016 möchte das Unternehmen die Zahl der Arbeitsplätze am Standort Telgte verdoppeln.

Zuversicht bei den Christdemokraten

Die Christdemokraten haben am Donnerstagabend in der Gaststätte Osthues-Brandhove ihre Kandidaten für die Kommunalwahl Ende Mai bestimmt. Mit unter den Anwesenden war der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker.

Haushalt 2014

Präambel und Rede von Christoph Boge

Nachfolgend die Präambel und die Rede von Christoph Boge aus der Ratssitzung vom 25.2. zum Thema Haushalt.

„In vielen Bereichen auf dem richtigen Weg“

Landrat referiert über das Kreisentwicklungsprogramm / Veranstaltung des CDU-Stadtverbandes

Die gute Nachricht vorab:
„Die Einwohnerzahl Telgtes wird in den nächsten Jahren nur geringfügig zurückgehen“, prophezeite Landrat Dr. Olaf Gericke am Mittwochabend auf Einladung des CDU-Stadtverbandes.

Von 19 204 Bürgern im Jahr 2010 auf 18 850 im Jahr 2030.
Allerdings: „Das Durchschnittsalter wird deutlich steigen“, betonte er und nannte weitere Zahlen. Während die Einwohner der Emsstadt 2010 noch durchschnittlich 43,7 Jahre alt waren, wird sich das bis 2030 auf 52,4 Jahre (+9,3 Jahre) erhöhen.

Hövelmann und Hugenroth gewählt

CDU-Stadtverband

Bei einer Versammlung hielten die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes nicht nur Rückblick auf die Bundestagswahl, sondern bestimmten auch die Direktkandidaten für die Kreistagswahl.